Artikel

Flotte Kompakt - die neue Kfz-Versicherung für den kleinen Fuhrpark

Beim Versicherungsschutz für ihre Firmenfahrzeuge setzen Unternehmen mit kleinem Fuhrpark auf „Flotte Kompakt“, die brandneue RheinLand Kfz-Versicherung.

„Flotte Kompakt“ ist für Fuhrparks mit maximal fünf Fahrzeugen konzipiert, vom gewerblich genutzten Pkw bis zum Lieferwagen.

 

Fünf starke Argumente sprechen für „Flotte Kompakt“:
• Eigenschaden-Deckung: „Flotte Kompakt“ begleicht Sachschäden an Fahrzeugen oder Eigentum außerhalb des eigenen Betriebsgeländes bis zu 100.000 Euro, und zwar ohne die marktübliche Selbstbeteiligung.
• Ob Werkzeuge, Mustermappen oder Ersatzteile – bei Einbruch-Diebstahl aus dem verschlossenen Fahrzeug besteht durch „Flotte Kompakt“ ein Entschädigungsanspruch je Einzelvertrag von bis zu 1.000 Euro.
• Für das auch privat genutzte Inhaberfahrzeug bietet „Flotte Kompakt“ eine GAP-Deckung bis zu einer Höhe von 10.000 Euro. Die GAP-Deckung ersetzt im Schadenfall (bei Diebstahl oder Totalschaden) die Differenz zwischen dem Wiederbeschaffungswert des Fahrzeuges und seinem Abrechnungswert laut Leasingvertrag.
• Sondereinbauten, die im oder am Fahrzeug installiert wurden, sind bei „Flotte Kompakt“ bis zu 10.000 Euro mitversichert.
• Kunden erhalten für ihren Fuhrpark die vorgenannten Leistungen kostenfrei in ihren Versicherungsschutz integriert. Darüber hinaus sichern sie sich durch „Flotte Kompakt“ spezielle Preisvorteile dank Sondereinstufungen und Bündelungsrabatten. Dieses gilt insbesondere auch bei Neugründungen und Fuhrparkerweiterungen.

„Flotte Kompakt“ richtet sich an Unternehmen, die bereits durch einen gewerblichen Versicherungsvertrag – ob Sach-, Haftpflicht- oder Unfallversicherung – in Beziehung zur RheinLand stehen oder diesen gleichzeitig mit „Flotte Kompakt“ abschließen: Damit sichert man sich ein exzellentes Leistungspaket zu fairen Konditionen!

nach oben