Schlagen Sie dem Fiskus ein Schnippchen –

Basisrente: Altersvorsorge mit Steuervorteilen

 

Wenn Sie schon immer der Meinung waren, zu viele Steuern zu zahlen, dann ist die Basisrente genau das Richtige für Sie. Mit dieser Altersvorsorge können Sie nämlich Ihre jährliche Steuerlast effektiv senken. Warum? Weil Sie die Beiträge als Sonderausgaben von Ihrem zu versteuernden Einkommen absetzen können.

 

Die Beiträge zur Basisrente können Sie als Sonderausgaben von Ihrem zu versteuernden Einkommen absetzen. Im Rahmen der Höchstgrenzen sind derzeit 88% der Beiträge (2019) anrechenbar, ab 2025 100% der Beiträge.

Der Steuerspareffekt lohnt sich besonders für Selbstständige, Freiberufler, aber auch Arbeitnehmer mit einem hohen Einkommen.

Die Rentenleistung erhalten Sie Ihr Leben lang, frühestens jedoch ab dem vollendeten 62. Lebensjahr.

Ja. Als steuerpflichtiges Einkommen fallen auf die Rentenleistung Steuern an. Die Höhe des steuerpflichtigen Anteils ist abhängig vom Jahr des Rentenbeginns (2030: 90%, ab 2040: 100%). Allerdings wird dieser Anteil nur mit dem niedrigen "Rentner-Steuersatz" besteuert.

Highlights

  • Steuervorteile in der Ansparphase
  • pfändungs- und insolvenzgeschützt
  • Lebenslange Rentenzahlung
  • Flexibler Rentenbeginn ab dem vollendeten 62. Lebensjahr
  • Flexible Zuzahlungen jederzeit bis zu den gesetzlichen Höchstgrenzen möglich (2019: 24.305 Euro Ledige / 48.610 Euro zusammen veranlagte Ehegatten)

 

nach oben