Damit guter Rat nicht teuer wird

Vermögensschadenhaftpflicht

 

Wenn Sie in einem beratenden Beruf tätig sind, empfiehlt sich eine Absicherung gegen Ansprüche, die Ihnen gegenüber aufgrund Ihrer Beratungsleistung erhoben werden könnten. Bei einigen Berufsgruppen besteht sogar eine Versicherungspflicht. Die Vermögensschadenhaftpflicht-Versicherung unseres Kooperationspartners Gothaer bietet umfassenden Schutz.

Ihre Leistungen

Unternehmensberater

  • Berücksichtigung besonderer Tätigkeitsfelder, wie z.B. Interim-Management, Sanierung oder Mergers & Acquisitions
  • Separater Baustein für reine Personalberater
     

Anwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Notare

  • Umfangreiche Mitversicherung erlaubter Nebentätigkeiten
  • Bedingungsdifferenzdeckung für alle über den bisherigen Schutz hinausgehenden Deckungsverbesserungen
     

Vereine

  • Zusammenfassung der klassischen Vermögensschadenhaftpflicht-Versicherung mit einer D&O-Versicherung
  • Versicherungsschutz für Dritt- und Eigenschäden sowie für Innenansprüche
     

Geschäftsführer und Aufsichtsorgane (D&O-Versicherung)

  • Schutz des Privatvermögens der Manager sowie des Firmenvermögens
  • Mitversicherung der gesamten operativen Tätigkeit von Organmitgliedern
  • Versicherungsschutz auch bei Pflichtverletzungen mit bedingtem Vorsatz

Tipp

Starker Start

Existenzgründer und Berufseinsteiger profitieren von vergünstigten Beiträgen.

Hätten Sie es gewusst?

Echter oder unechter Vermögensschaden? Im Versicherungsjargon wird hier unterschieden: Der unechte Vermögensschaden, dem immer ein Personen- oder Sachschaden vorausgeht, ist über die Betriebshaftpflicht-Versicherung mit abgesichert.
Für den echten Vermögensschaden, bei dem weder ein Personen- noch ein Sachschaden vorangegangen ist, wird die Vermögensschadenhaftpflicht-Versicherung benötigt.

 

 

Die Vermögensschadenhaftpflicht-Versicherung bieten wir Ihnen über unseren Kooperationspartner Gothaer an.

 

nach oben