Ein absolutes Muss für jedes Unternehmen

Gewerbliche Haftpflicht

 

Es wäre schön, wenn im Betrieb immer alles laufen würde wie ein Uhrwerk. Aber leider ist das oft  eher ein Tagtraum als die Realität. Missgeschicke und Pannen passieren selbst denen, die beruflich nicht mit hoch explosiven Stoffen jonglieren. Der Inhalt eines Kaffeebechers ergießt sich über ein neues Smartphone. Bei Installationsarbeiten leidet ein schöner Parkettboden unter den schweren Arbeitsstiefeln. Ärgerlich, wenn es das eigene Smartphone oder Parkett ist. Sehr teuer, wenn sie jemand anderem gehören. Einem Kunden zum Beispiel.

Sach- oder Personenschäden: Als Betriebsinhaber haften Sie per Gesetz – und zwar in unbegrenzter Höhe. Im schlimmsten Fall kann das die Existenz Ihres Unternehmens gefährden.

Gehen Sie kein Risiko ein und sorgen Sie vor.

 

Betriebshaftpflicht-Versicherung

Sie können noch so gut aufpassen. Wo gearbeitet wird, geschehen Fehler – das ist fast ein Naturgesetz. Als Verursacher haften Sie für die entstehenden Schäden, und zwar in unbegrenzter Höhe.

Deshalb braucht jeder Betrieb eine Betriebshaftpflicht-Versicherung.

 

MEHR ERFAHREN

Photovoltaik Betreiberhaftpflicht

Montage, Verkehrssicherung, Instandhaltung und besonders das Einleiten des Stroms ins Netz eines Energieversorgers bergen Risiken.

Bei einer netzgekoppelten Photovoltaikanlage sollten Sie unbedingt eine Haftpflichtversicherung haben.

 

MEHR ERFAHREN

 

Vermögensschaden-Versicherung

Jemand ist mit Ihrer Beratungsleistung nicht zufrieden, da ihm hieraus ein finanzieller Schaden entstanden ist. Dann wird er an Sie herantragen, diesen Schaden zu ersetzen.

Die Vermögensschadenhaftpflicht-Versicherung übernimmt das.

 

MEHR ERFAHREN

Das könnte Sie auch interessieren

Spezielle Branchenpakete

 

Der Versicherungsschutz ist speziell auf die Besonderheiten der Branchen abgestimmt. Es sind z.B. Leistungen enthalten, die es für andere Branchen nicht gibt. Ein Blick lohnt sich.

  • Baunebengewerbe (z.B. Maler, Maurer und Elektriker)
  • Handwerker (z.B. Schlosser, Schreiner oder Tischler)
  • Gesundheit/Wellness (von Apotheke über Friseursalon und Sanitätshaus bis zur Zahntechnik)
  • Fitness (z.B. Tanzschulen, Fitnesscenter oder Bowlingbahnen)
  • City (z.B. Blumenläden, Bäcker, Optiker, Schuhgeschäfte und Cafés)

 

MEHR ERFAHREN

 

 

nach oben