Fundamentale Sicherheit

Gebäude-Versicherung

 

Sturm, Regen oder Hagel – die Natur nimmt leider keine Rücksicht auf unsere Belange. Es ist ja schön, wenn einem im Büro eine leichte Brise um die Nase weht, aber so ein abgedecktes Dach, nasse Wände oder Hagelschäden gehen ganz schön ins Geld. Die gewerbliche Gebäude-Versicherung ersetzt die finanziellen Folgen solcher Schäden.

 

Ihre Leistungen

Im Versicherungsfall erhalten Sie Ersatz für

  • die Wiederherstellungskosten bei zerstörten oder abhandengekommenen Sachen,
  • die notwendigen Reparaturkosten beschädigter Sachen.
     
Zusätzlich ersetzen wir Ihnen Kosten, die im Zusammenhang mit dem Schaden entstehen:
  • Aufräum-, Bewegungs- und Schutzkosten, Entsorgungskosten
  • Aufwendungen zur Abwendung und Minderung des Schadens
  • Rückreisekosten für den Gebäudeeigentümer bis 5.000 Euro
  • Kosten für Verkehrssicherungsmaßnahmen
  • Aufwendungen für das Entfernen umgestürzter Hecken und Bäume inkl. Wurzelwerk

Ihre Highlights

  • Verzicht auf die Prüfung grober Fahrlässigkeit bei Schäden bis 25.000 Euro

  • Verzicht auf den Einwand der Unterversicherung, wenn der Schaden 20% der Versicherungssumme nicht übersteigt und nicht mehr als 20.000 Euro beträgt

  • Kosten infolge eines Überspannungsschadens (durch Blitzeinschlag) an Ihrem Betriebsgebäude

  • Reinigungskosten für Graffitischäden bis 10.000 Euro (mit 1.000 Euro Selbstbehalt)

  • Reparaturkosten für Frost- und sonstige Bruchschäden an Zu- und Ableitungsrohren der Wasserversorgung auf Ihrem Grundstück

Versicherungsschutz

 

Was ist versichert?

Versichert ist Ihr Betriebsgebäude mit seinen maschinellen Einrichtungen, Anlagen und Geräten, die feste Bestandteile der Gebäude sind, z.B.: Heizungs- und Klimaanlagen, Gas-, Elektro-Fernsprechanlagen, Klingelanlagen, Aufzüge, Raumbelüftungsanlagen, Antennenanlagen und Einbruchmeldeanlagen.

Der Versicherungsschutz im Plus-Paket gilt auch für verschiedene Einbauten wie:

  • Einbauschränke
  • fest verlegte Fußbodenbeläge
  • sanitäre Installationen
  • Müllboxen und Öltanks
  • elektrische Anlagen

Bis zur nächsten Hauptfälligkeit sind auch von Ihnen neu erworbene Betriebsgrundstücke innerhalb Deutschlands mitversichert (bis 20% der Versicherungssumme, max. 2,5 Mio. Euro).

 

Ergänzungen für Ihre Gebäude-Versicherung

Zusätzlicher Schutz

 

So unterschiedlich die Betriebe – so verschieden sind auch die Betriebsgebäude. Deshalb sind spezielle zusätzliche Versicherungen ganz wichtig für die perfekte Absicherung.

 

Weitere Elementargefahren (Erdbeben, Überschwemmungen, Rückstau, Erdsenkung/-rutsch, Schneedruck, Lawinen, Vulkanausbruch) sind mitversichert.

Dieser Leistungsbaustein versichert Schäden, die Ihnen infolge innerer Unruhen, böswilliger Beschädigung, eines Streiks oder einer Aussperrung, eines Fahrzeuganpralls, bestimmungswidrigen Rauchaustritts oder von Überschalldruckwellen entstehen.

Absicherung für die technischen Gebäudebestandteile: Hierzu zählen u.a. Heizungsanlagen, Warmwasserbereiter, Klimaanlagen, Wasserpumpen, Wärmepumpen, Solarthermieanlagen, Gas- und Elektroanlagen, Aufzüge, Rolltreppen, Fensterreinigungsausstattung/-aufzüge, Notstromaggregate, Fernsprechanlagen (ohne Endgeräte), Klingelanlagen, Raumbelüftungsanlagen, Antennenanlagen und Einbruchmeldeanlagen.

Versichert sind unvorhergesehene Sachschäden z.B. durch Bedienungsfehler, Konstruktions- und Materialfehler sowie Kurzschluss.

Haben Sie viel Glas im Betrieb? Die Glas-Zusatzversicherung leistet für Schäden an fertig eingesetzten oder montierten Glasscheiben, -platten und -spiegeln. Das umfasst die gesamte Innen- und Außenverglasung Ihrer Geschäfts-, Betriebs- und Lagerräume. Auch die Verglasung Ihrer Betriebseinrichtung, Außenschaukästen und -vitrinen ist eingeschlossen.

An Ihrem Gebäude ist ein versicherter Schaden entstanden. Ihr Mieter zahlt Ihnen deswegen keine oder nur noch einen Teil der vereinbarten Miete. Den Mietausfall durch den entgangenen Mietzins einschließlich fortlaufender Mietnebenkosten ersetzt Ihnen die Gebäude-Versicherung, wenn Sie diesen Baustein einschließen.

Für Gefahren, die bisher nicht von einer RheinLand Gewerbe-Versicherung oder einer ihrer Zusatzversicherungen abgedeckt sind, z.B. weil sie noch unbekannt sind.

Praxisfälle

Die Inhalts-Versicherung unterstützt Sie zum Beispiel in diesen Situationen:
Wegen fortgeschrittenen Technikstands ist ein Schaden (z.B. an Dämmung, Elektrik oder Heizung) nicht entsprechend dem alten Zustand zu beheben. Mehrkosten entstehen. Diese Mehrkosten übernehmen wir für Sie.
Üblicherweise sind nur Wasserzuleitungsrohre versichert. Die RheinLand Gebäude-Versicherung trägt auch Reparaturkosten für Schäden an Ableitungsrohren auf Ihrem Grundstück.
Hat sich in Ihrem Betrieb ein Schaden ereignet, kann oft mit provisorischen Reparaturen Schlimmeres verhindert werden. Kosten z.B. für die Handwerker übernehmen wir.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Photovoltaik-Versicherung

 

Sonnenenergie ist längst nicht mehr nur aus ökologischer Sicht ein wichtiges Thema und mittlerweile auch wirtschaftlich von größtem Interesse. Die Einnahmen aus eingespeistem Strom sind lukrativ und zukunftssicher. Zudem ist der selbst produzierte Strom auf Dauer günstiger als eingekaufter. So wird die Bilanz bei eigener Nutzung zusätzlich positiv.

Eine Photovoltaikanlage kostet Geld, gerade wenn sie nicht läuft: Denn bei allen sonnigen Aussichten müssen die hohen Investitionskosten bedacht sein. Deshalb sollten Schäden mit der gewerblichen Photovoltaik-Versicherung abgesichert sein.

 

MEHR ERFAHREN

nach oben