Gesundheit und Wellness

Entspannen Sie sich.

 

Ein gewichtiges Thema unserer Gesellschaft mit stetig wachsender Bedeutung: Gesundheit und Wellness. Parallel wachsen auch die Ansprüche der Kunden: mehr Service, bessere Ausstattung oder noch strengere Hygienestandards. Eine erstklassige Versicherung ist da unverzichtbar.

Mit dem Versicherungspaket Gesundheit und Wellness erhält Ihr Betrieb wichtige Leistungen, speziell für die besonderen Risiken dieser Branchen. Es eignet sich unter anderem für Apotheken, Sanitätshäuser, Praxen (u. a. Logopädie, Physiotherapie), Friseure, Kosmetik-, Nagel-, Sonnen- und Massagestudios oder zahntechnische Betriebe.

Betriebshaftpflicht

Die Gesundheits- und Wellnessbranche ist bekannt für höchste Qualitätsstandards. Trotzdem geschehen Fehler, bei denen Kunden, Mitarbeiter oder Unbeteiligte zu Schaden kommen.

 

Mitversicherte Extras

  • Besitz von Solarien, Saunen, Dampfbädern, Infrarotkabinen, Fitnessgeräten oder auch die Nutzung von Heil- und Moorbädern

  • Schäden aus der Übertragung von Krankheiten

  • Verkauf von Drogerie- und Kosmetikartikeln

  • Abgabe von Getränken und Speisen

  • Abhandenkommen von Sachen der Betriebsangehörigen, Patienten oder Kunden bis 50.000 Euro

  • Teilnahme an Ausstellungen, Messen und Vorführungen

  • Dozententätigkeit, Durchführung von Schulungen und Seminaren

  • Tätigkeiten aus den Bereichen Podologie, Fußpflege, Ergotherapie, Heileurythmie, Logopädie, Krankengymnastik, Physiotherapie

  • Bei Kosmetikstudios sind auch Behandlungen mit IPL (Intense Pulsed Light), Laser, Fruchtsäure oder Bestrahlungen (mit entsprechendem Eignungsnachweis) versicherbar

  • Für Apotheken Versicherungsschutz nach AMG (optional)

Inhalts-Versicherung

Versichern Sie die Einrichtung Ihres Betriebs sowie Vorräte und Waren gegen Feuer, Einbruchdiebstahl, Raub und Vandalismus, Leitungswasser, Sturm und Hagel.

 

Mitversicherte Extras

  • Verzicht auf die Prüfung grober Fahrlässigkeit bei Schäden bis 25.000 Euro

  • Verderb von Medikamenten in Kühlgeräten z. B. bei Versagen durch Material- und Herstellungsfehler oder Kurzschluss (bis 5.000 Euro), auch daraus entstehender Ertragsausfall (bis 5.000 Euro)

  • Diebstahl von und Sturmschäden an Bewirtschaftungsmöbeln im Freien (bis 20.000 Euro, Selbstbehalt 200 Euro)

  • Beschädigungen an Nachtdienstkästen auf dem Versicherungsgrundstück bis 500 Euro

  • Behandlungstaschen (Arzttasche/Notfallkoffer/Medikamentenbox etc.) und deren Inhalt bis 2.000 Euro

  • Diebstahl aus Transportmitteln bis 5.000 Euro (Selbstbehalt 20 %, mindestens 150 Euro)

  • Mehrkosten für umweltschonende Hauswirtschaftsgeräte bis 5.000 Euro

  • Edelmetalle in Zahnarztpraxen oder -labors bis 5.000 Euro

  • Vertragsärztliche Verordnungen und Abrechnungsunterlagen für Krankenkassen bis 5.000 Euro

 

Das können Sie hinzuwählen:

Erweitern Sie Ihre Inhalts-Versicherung bei Bedarf.

 

Ihre technische Betriebseinrichtung ist versichert: alle dem Betriebszweck dienenden elektrischen und elektronischen Geräte, Anlagen und Systeme, stationäre Maschinen und weitere branchenspezifische maschinelle Einrichtungen, Datenträger und Daten. Darunter fallen auch Anlagen und Geräte der Daten sowie Kommunikationstechnik und Bürogeräte, Kassen, Waagen und Unterhaltungselektronik.

Der Baustein Betriebstechnik gilt für unvorhergesehene Sachschäden z.B. durch Bedienungsfehler, Versagen von Mess-, Regel- oder Sicherheitseinrichtungen sowie Kurzschluss.

Versichern Sie Ihre elektronischen Geräte und Anlagen gegen

  • Bedienungsfehler und Fahrlässigkeit,
  • Konstruktions-, Material- und Ausführungsfehler,
  • Überspannung, Induktion, Kurzschluss,
  • Schwelen und Glühen,
  • Wasser und Feuchtigkeit,
  • Frost,
  • höhere Gewalt,
  • Versagen von Mess-, Regel- und Sicherheitseinrichtungen,
  • Abhandenkommen dieser Sachen durch Diebstahl,
  • u.v.a.

Weitere Elementargefahren (Erdbeben, Überschwemmungen, Rückstau, Erdsenkung/-rutsch, Schneedruck, Lawinen, Vulkanausbruch) sind mitversichert.

Dieser Leistungsbaustein versichert Schäden, die Ihnen infolge innerer Unruhen, böswilliger Beschädigung, eines Streiks oder einer Aussperrung, eines Fahrzeuganpralls, bestimmungswidrigen Rauchaustritts oder von Überschalldruckwellen entstehen.

Haben Sie viel Glas im Betrieb? Die Glas-Zusatzversicherung leistet für Schäden an fertig eingesetzten oder montierten Glasscheiben, -platten und -spiegeln. Das umfasst die gesamte Innen- und Außenverglasung Ihrer Geschäfts-, Betriebs- und Lagerräume. Auch die Verglasung Ihrer Betriebseinrichtung, Außenschaukästen und -vitrinen ist eingeschlossen.

Waren, Materialien und Gerätschaften sind in Fahrzeugen, die auf Ihren Betrieb zugelassen sind, bei Unfall, Diebstahl und Unterschlagung des Transportmittels, höherer Gewalt und Beraubung versichert.

Für Gefahren, die bisher nicht von einer RheinLand Gewerbe-Versicherung oder einer ihrer Zusatzversicherungen abgedeckt sind, z.B. weil sie noch unbekannt sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Gebäude-Versicherung
Sichert Ihre Gebäude inkl. maschineller Einrichtungen, die fester Bestandteil der Gebäude sind (z.B. Heizungs- und Klimaanlagen, Gas-, Elektro- und Fernsprechanlagen, Einbruchmelde- und Klingelanlagen).

Ertragsausfall-Versicherung
Sie trägt die fortlaufenden Kosten bei Schäden durch Feuer, Sturm, Hagel, Leitungswasser und Einbruchdiebstahl. Zudem erhalten Sie Ersatz für den entgangenen Gewinn.

Betriebsschließungs-Versicherung
Sichern Sie die Kosten einer Schließung ab: z.B Ertragseinbußen, Kosten für Desinfektion oder Sachverständige, Lohnfortzahlung bei Arbeitsverboten, Schäden durch angeordnete Vernichtung oder Desinfizierung von Waren und Vorräten.

 

 

nach oben